Brandeinsatz am Neujahrstag

Am 01.01.2018 um 00:13 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem Waldbrand nach Aibl alarmiert.

Vermutlich ist ein Brand durch eine Silvesterrakete ausgelöst worden. Zum Einsatzort wurde außerdem laut Alarmplan auch die Freiwillige Feuerwehr Hörmsdorf gerufen.

Unsere Aufgabe war es mit der Wärmebildkamera die noch vorhandenen Glutnester im Wald aufzuspüren und mit dem C-Rohr nach zu löschen.

Nach rund 1,5 Stunden konnte Entwarnung gegeben werden und die Einsatzbereitschaft konnte zur Gänze wiederhergestellt werden.

Eingesetzt waren: FF-Eibiswald mit 15 Mann und 6 Mann auf Bereitschaft, FF-Hörmsdorf, Polizei mit 2 Mann;

 

Damit was passiert, wenn was passiert - brauchen wir DICH!

Du willst Mitglied der FF Eibiswald werden!? Dann klick hier!