Menschenrettung in Eibiswald

Am 07.04.2018 um 10:44 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarm zur einer Menschenrettung nach St. Lorenzen/Eibiswald alarmiert.

Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass eine Person rund 7 Meter in einen Silo gestürzt war.

Die Kameraden haben in weiterer Folge den Silo mit Scheinwerfern ausgeleuchtet und das Rote Kreuz sowie den Arzt bei der Rettung des Verunfallten unterstützt.

Eingesetzt waren: FF-Eibiswald mit 13 Mann und 4 Mann auf Bereitschaft, Rotes Kreuz, Notarzthubschrauber C12 sowie die Polizei.

 

 

 

Damit was passiert, wenn was passiert - brauchen wir DICH!

Du willst Mitglied der FF Eibiswald werden!? Dann klick hier!