Wohnhausbrand in Bischofegg

Am 01.02.2018 um 00:23 Uhr heulten die Sirenen in Eibiswald und Umgebung!

Grund der Alarmierung war ein Wirtschaftsgebäudebrand. Jedoch konnte die örtlich zuständige Feuerwehr Pitschgau-Haselbach rasch feststellen, dass es sich um einen Wohnhausbrand handelte. Der Dachstuhl stand bereits in Flammen.

Alle 3 Bewohner konnte sich noch rechtzeitig aus dem Flammenmeer retten, 1 Person erlitt jedoch Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Roten Kreuz versorgt.

Wir halfen bei der Ausleuchtung des Einsatzortes mit unserem TLF-A und stellten einen Atemschutztrupp der 2 Mal ins Haus geschickt wurde. Nach rund 5 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft zur Gänze wiederhergestellt werden.

Eingesetzt waren: FF- Pitschgau-Haselbach, FF-Eibiswald, FF-Hörmsdorf, FF-Wies, FF-St. Ulrich im Greith, FF-Lateindorf, FF-Oberhaag, das Atemschutzfahrzeug der Betriebsfeuerwehr Magna Powertrain, Österreichisches Rotes Kreuz;

 

 

Damit was passiert, wenn was passiert - brauchen wir DICH!

Du willst Mitglied der FF Eibiswald werden!? Dann klick hier!