Das Rüsthaus

Das Rüsthaus der Feuerwehr Eibiswald wurde in den Jahren 1983-1987 geplant und erbaut.

Eine 270 qm große Fahrzeughalle mit insgesamt 5 Stellplätzen und ein Nachrichtenraum mit einem angrenzenden Schulungsraum stehen den Mitgliedern der Feuerwehr Eibiswald zur Verfügung.

Die Spinde stehen derzeit in der Fahrzeughalle. Der Schlauchturm wird auch für Übungs- und Trainingseinheiten der Gruppe "Menschenrettung und Absturzsicherung" verwendet. Ein Schlauchwaschraum und Toilettenanlagen runden das derzeitige Raumangebot im Rüsthaus ab.

Die Feuerwehr - Jugend hat sich die ehemalige Kleingarage umgebaut und nutzt derzeit diese für ihre Aktivitäten.

Seit nunmehr 3 Jahren planen wir einen Rüsthausumbau, mit Unterstützung der Löschverbandsgemeinden Eibiswald, Aibl und Großradl werden wir dieses Projekt in den nächsten Jahren umsetzen, um den Mitlgiedern der Feuerwehr Eibiswald eine optimale Heimstätte zu schaffen.

Einige Bilder vom Rüsthaus:

 

Damit was passiert, wenn was passiert - brauchen wir DICH!

Du willst Mitglied der FF Eibiswald werden!? Dann klick hier!