Abschnittsübung der Atemschutzgeräteträger

Am Nachmittag, des 29.09.2012 fand bei der MHS Eibiswald die Übung der Atemschutzgeräteträger des Abschnittes 2 statt, an welcher sich 9 von 13 Feuerwehren mit insgesamt 69 Mann beteiligten.

Die von LM Martin Gollien (FF Eibiswald) und Abschnitts-Atemschutzbeauftragten BM Gerhard Kapun (FF Pölfing Brunn) ausgearbeiteten Szenarien wurden gestaffelt und von jeweils vier Atemschutztrupps gleichzeitig abgearbeitet. Die Geräteträger mussten dabei unter realen Bedingungen - das Gebäude wurde großräuming verraucht - eine Menschenrettung aus dem ersten Stock über eine Leiter, in noch höher gelegenen Stockwerken oder im verwinkelten Keller durchführen. Anschließend musste noch jeder Trupp einen Fragebogen zum Thema "Erste Hilfe" ausfüllen.

Auch Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Helmut Lanz und Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Karl Koch überzeugten sich vor Ort von den Leistungen der Atemschutzgeräteträger.

Das Wiederbefüllen der Pressluft-Sauerstoffflaschen übernahm dankenswerterweise im Anschluss an die Übung die FF Leibnitz.