Brandeinsatz in Eibiswald!

Am 28.03.2021 um 16:24 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem Kaminbrand alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte und nach der Lageerkundung stellte man fest, dass der Ofen überhitzt war.

Unsere Aufgabe war es, das glühende Holz aus dem Ofen zu entfernen um die Temperatur wieder unter Kontrolle zu bringen sowie eine Ausbreitung des Brandgeschehens zu verhindern.

Danach wurde der gesamte Rauchfang und der Ofen durch die Firma Ehrenhöfler überprüft.  

Rund zwei Stunden später konnten die Kameradinnen und Kameraden die Einsatzbereitschaft zur Gänze wiederherstellen.

Nach Ende des Einsatzes wurde unserer Kameradin LM d.F. Isabella Meusburger zur ersten Einsatzfahrt mit dem TLF-A 4000 gratuliert. Die Feuerwehr Eibiswald wünscht allzeit gute Fahrt!

Eingesetzt waren: FF-Eibiswald mit TLF-A 4000, KRF-S, SRF und 14 Mann.