Fahrzeugbergung in Soboth

Am 19.05.2021 um 18:43 Uhr wurden wir mittels stillem Alarm von der FF-Soboth zu einer Fahrzeugbergung nachalarmiert.

Aufgrund des Regens und des weichen Untergrundes kam ein Kleintransporter von der Straße ab und konnte sich selbst nicht aus der misslichen Lage befreien.

Nach Absprache mit der zuständigen Feuerwehr konnte das Fahrzeug mittels schwerem Rüstfahrzeug und Ladekran geborgen werden.

Rund 2 Stunden später konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzbereitschaft wurde zur Gänze wiederhergestellt.

Eingesetzt waren: FF-Eibiswald mit MTF-A, SRF und 10 Mann sowie die FF-Soboth mit 3 Mann.