Kleinbrand in Eibiswald

In den frühen Morgenstunden des 09.03.2021 heulten die Sirenen in Eibiswald.

Eine aufmerksame Anrainerin bemerkte einen Feuerschein und alarmierte die Einsatzkräfte. Ein Komposthaufen hatte Feuer gefangen.  

Nach kurzen Löscharbeiten und Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnten die Kameraden und Kameradinnen nach rund einer Stunde wieder ins Rüsthaus einrücken.

 

Eingesetzt waren: TLFA 4000, KRFS mit 11 Mann sowie die Polizei